Musica Varia Ensemble & Rodrigo Guzmán

24. Aug 2020

// Noche Latina - Gitarre und Streichquartett

Musica Varia Ensemble & Rodrigo Guzmán // Noche Latina - Gitarre und Streichquartett

Im Rahmen des Panzerhallen-Festivals TANKS GIVING

„Tierra Mestiza“ nennt sich das Programm, dem sich der Gitarrist Rodrigo Guzmán und das Streichquartett Musica Varia Ensemble widmet. Dieses Konzert ist eine Einladung auf eine Reise durch die Rhythmik und melodiöse Melancholie, lebendige Tänze und Lieder aus der Tradition Lateinamerikas, die für dieses Ensemble bearbeitet sind.
Zum Programm gehören u. a. traditionelle brasilianische „Choros“, kubanische Tänze und das „Concierto Mestizo“, das inspiriert von der Musik der Ureinwohner Chiles ist und von Guzmán für Gitarre und Streichquintett geschrieben wurde.

Rodrigo Guzmán: Seine ersten Schritte in der Musik machte Guzmán bei seiner Familie in Chile, wo die traditionelle Musik eine bedeutende Rolle spielt. Er studierte Gitarre in Santiago de Chile sowie in Deutschland und arbeitet heute als Interpret, Dozent, Komponist und Arrangeur.

Musica Varia Ensemble: 1988 fanden sich fünf Musiker der Württembergischen Philharmonie Reutlingen als Streichquintett in der einmaligen Besetzung zwei Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass zusammen, um neben ihrer Orchestertätigkeit neue Wege zu gehen und eigene Projekte und Ideen zu verwirklichen. Ihre Arbeit reicht musikalisch von der Klassik über die Klassische Moderne bis zu Neuer Musik; von der Walzerära über gehobene Kaffeehausmusik, Swing, Schlager, Musical, Filmmusik, Argentinischen Tango bis zum Pop unserer Tage.

Künstler-Website | Facebook-Veranstaltung