PABST

23. Jan 2022

// Whenever, Wherever Tour

PABST // Whenever, Wherever Tour

 PABST nähern sich mit großen Schritten der Albumveröffentlichung ihres Zweitwerks „Deuce Ex Machina“. Als nächster Vorbote erschien kürzlich das Musikvideo zur neuen Single „Hell“. Der rifflastige Song hat einen ersten Inhalt: die Angst vor der Angst.
Nach dem schrillen „Ibuprofen“ und dem mächtigen „Skyline“ ist der Song bereits die dritte Auskopplung aus dem kommenden Album des Berliner Trios. In „Hell“ grüßen PABST mit einem trockenen Betonwüstenriff aus der Mojave-Wüste Berlin-Marzahn. Dort, und an vielen weiteren Orten in Berlin, entstand auch das Video, in dem Drummer Tore Knipping die Hauptrolle spielt. Durch die trockene Produktion und Live-Aufnahmen von Produzenten-Guru Moses Schneider und Magnus Wichmann ist „Hell“ ein pumpender Hit geworden, der in seiner Ästhetik an das „AM“-Album von Arctic Monkeys erinnert.

Präsentiert von DIFFUS und VISIONS

Website PABST | Facebook-Veranstaltung